Berichte rund um die 7-Seen-Wanderung

Um einen Einblick zu erhalten, haben wir hier einige Wanderberichte zusammengetragen. Von spannenden Touren, lustigen Erlebnissen, kräftezehrenden Aktionen und glücklichen Zieleinläufen ist hier die Rede. Viel Spaß beim Lesen! 

Handabdruck von Kindern auf der Maikaefertour der 7-Seen-Wanderung

Die Maikäferwanderung war ein voller Erfolg!

Der Lichtblick e.V. war für die erste Erlebnisstation der Maikäfertour verantwortlich: Hier konnten die Kinder Straßenbilder malen und in Fühlkästen Gegenstände erforschen. Anstatt eines Stempels konnten die Kids ihre Handabdrücke auf weißen Tüchern verewigen. Es sind die Kleinigkeiten, die die Maikäfertour für ca. 370 große und kleine Wanderer unvergesslich machen.

zum Bericht


Schaufelbagger auf der Tour Der Berg ruft

Erfahrungsbericht von der Tour "Der Berg ruft"

"Der Berg ruft" ist eine thematische Wanderung durch die Zentrale Mülldeponie Cröbern mit Besichtigung des Bergbau-Technik-Parks. Es geht um Verantwortung gegenüber der Umwelt, die richtige Entsorgung der Abfälle und Schadstoffe und den einen oder anderen Gipfeltrunk – hoch die Tassen!

zum Bericht


Strongwalker in der Wohlfuehlzone der 7-Seen-Wanderung

Strongwalkers Notizen

Lies hier Strongwalkers Notizen. Für die 7-Seen-Wanderung ist er extra aus Hamburg gekommen und mit seinen Begleitern und Begleiterinnen hat er die stattliche Dreiländer-Tour mit 103 Kilometern geschafft. Unterwegs gabs müde Beine, schöne Eindrücke, leckeres Frühstück und immer wieder Stärkungen an unseren Versorgungspunkten außerdem nette Begegnungen und sogar einen (Wander)-Partnertausch.

zum Bericht


Kind sitzt am See bei der Tour Dorf der Steine der 7-Seen-Wanderung

Auf Exkursion mit der GeoWerkstatt Leipzig e.V.

GeoWerkstatt Leipzig e.V. führte nicht nur die Teilnehmer der Parthetour durch das landschaftlich reizvolle Tal der Parthe bei Taucha, sondern auch Familien durch das "Dorf der Steine"!

Wanderlustige Kindern, Eltern und Großeltern entdeckten rund um das Thema Gesteine die Umgebung des geologisch bedeutsamen und kulturlandschaftlich sehr reizvollen Beuchas.

zum Erlebnisbericht


Wanderer unterwegs bei der Parhetour der 7-Seen-Wanderung

Alte Ruinen, Weinberge, Trockenrasen, Tongruben und erloschene Vulkane

GeoWerkstatt Leipzig e.V. führte die Teilnehmer der Parthetour durch das landschaftlich reizvolle Tal der Parthe bei Taucha, vorbei an alten Industrieruinen, Weinbergen, dem Staditzwald, dem Steinertsberg, alten Vulkankuppen und dem Endmoränenzug nordöstlich von Taucha..

Was die Wanderer der Parthetour erwartete, was es zu entdecken und zu lernen gab, kannst Du in ihrem Erlebnisbericht lesen.

zum Erlebnisbericht


Teilnehmer sitzen auf Mauer bei der Tour die Lutherin der 7-Seen-Wanderung

Die Lutherin – ein Bericht

Diese geführte Tour fand 2017 zum ersten Mal statt. Von Böhlen wurde bis nach Lobstädt gewandert. Den einen oder anderen Umweg mussten die Teilnehmer unterwegs bewältigen, da ein kleiner Teil des Lutherwegs gesperrt war. Gästeführerin Sabine Raabe und Wanderleiterin Hanka Pabst berichten über die Tour mit ihren Stationen auf dem Katharina von Bora-Rundkurs.

zum Bericht


Wandergruppe Kleeblatt

Erfahrungsbericht der Wandergruppe "Kleeblatt"

Die Gründerinnen und Gründer der 7-Seen-Wanderung haben mit ihrer Wandergruppe "Kleeblatt" ihre Eindrücke der diesjährigen 7-Seen-Wanderung festgehalten. Dieser Bericht handelt von Fettschnitten mit Rollmöpsen, Nachtigallen und einem Schäferhund. Unterwegs ist so manches passiert, es wurde viel gelacht, gegenseitig motiviert und unterstützt.

zum Bericht


(Kopie 2)
Fun Thomas in der Natur der 7-Seen-Wanderung

Video Blog von FunThomas

Wer „FunThomas“ bereits kennt, der weiß: der Mann hält was sein Name verspricht. Überzeugt euch Selbst und schaut Euch diesen lustigen Youtube-Channel von FunThomas an. Hier verrät er unter anderem Kniffe zum Bewältigen einer 107-Kilometer-Tour. Wir garantieren euch: Es wird lustig.

zum FunThomas-Channel


Gruppenfoto auf der Pilgerwanderung im Rahmen der 7-Seen-Wanderung

Ein Bericht vom Pilgern und Musizieren

Auf dem Weg von Modelwitz über Kleinliebenau nach Günthersdorf vermittelte Frau Dr. Nikolaus von der Lützschenaer Auwaldstation Wissenswertes zum Thema Pilgern.

Zehn junge Musikerinnen des Ensembles "Conquista" der Kreismusikschule "Heinrich Schütz" Taucha unter Leitung von Kristina Russ gaben ein wundervolles Konzert, das der Kultur- und Pilgerverein "außerplanmäßig", eigens aus diesem Anlass organisierte. Wir sind begeistert!

zum Erlebnisbericht


Teilnehmerstimmen

Liebes Team von der 7Seen-Wanderung, ich möchte mich heute noch mal ganz herzlich bei Euch bedanken, dass es solch ein Event hier im Neuseenland gibt und Ihr so viel Zeit und Kraft investiert, um uns Wanderfreunden so ein schönes Wochenende zu bereiten."
Sigrun Fritsche via Mail

mehr Teilnehmerstimmen