Schönste Wanderwege

Dass das Wandern immer weiter an Beliebtheit gewinnt, ist allgemein bekannt. Seine Popularität hat das Wandern vorrangig den schönsten Wanderwegen zu verdanken, denn hier können die Wanderer und Wanderinnen der Natur besonders nah kommen.

Als beliebte Outdoor-Freizeitaktivität spricht das Wandern alle Sinne an und lädt zum Erleben und Entdecken unberührter Natur und landschaftlicher Perlen ein. Während die Blicke über einzigartige Facetten der Landschaften schweifen, kannst Du Dich vom Zwitschern der Vögel oder den Geräuschen eines vorbeifließenden Gewässers verzaubern lassen. Im Frühjahr und im Sommer trägt zusätzlich der Geruch von Gräsern, Blumen und anderen Pflanzen zu unvergesslichen Wandererlebnissen bei.

Tourübersicht 7-Seen-Wanderung

Schönste Wanderwege im Leipziger Neuseenland

Auch der 7-Seen-Wanderweg durch das Leipziger Neuseenland kann den schönsten Wanderwegen zugeordnet werden. Die 108 km lange Route wird durch den Wegweiser, die blaue „7“ auf weißem Grund, ausgeschildert. Die rote „7“ zeigt Zubringer und Querverbindungen zu diesem schönsten Wanderweg an.

7-Seen-Wanderstrecken

Beginnend in Markkleeberg verläuft die Route weiter durch das südliche Leipziger Neuseenland, zahlreiche Blickfänge machen diese Strecke zu einem der schönsten Wanderwege der Region.

Bereits am Startort stellt der englische Landschaftsgarten, der Agra-Park, mit seinem „Weißen Haus“ das erste Highlight auf der Strecke dar. Die Wanderstrecke führt vorbei am Waldsee Lauer, den Cospudener See entlang, einem der beliebtesten Ausflugsseen im Leipziger Neuseenland, sowie vorbei am Hafen Zöbigker. Weiter in Richtung Zwenkau passiert die Route den Zwenkauer See und später die Imnitzer Lachen. Über Böhlen, Rötha, Espenheim und Thierbach/Kitzscher geht es schließlich nach Borna. Am Aussichtspunkt des Bockwitzer Sees erwartet Dich ein unvergleichlicher Blick über den See, bevor die Route Dich weiter nach Schönau/Frohburg zur Bockwindmühle Schönau, dem südlichsten Punkt der Strecke, führt. Anschließend verläuft dieser schönste Wanderweg nach Steinbach/Kitzscher sowie nach Dreiskau-Muckern in Richtung Störmthal mit dem Störmthaler See. Ein weiteres Highlight auf der Strecke ist das Schloss Güldengossa in Großpösna mit seiner Orangerie und eigenem Schlosspark. Schließlich geht es wieder zurück nach Markkleeberg vorbei an dem Markkleeberger See sowie dem Feriendorf „Seepark“ Auenhain. Nach 108 Kilometern hast Du nicht nur viele Besondere Eindrücke gesammelt, sondern auch eine beachtliche Strecke in den Beinen.

Für alle die gern in der Gemeinschaft wandern, ist dieser schönste Wanderweg des Leipziger Neuseenlandes ganz besonders zur 7-Seen-Wanderung interessant. Gemeinsam mit neuen und alten Freunden oder in Familie wird daraus ein ganz besonderes Wandererlebnis. Interessante Orte, zahlreiche Sehenswürdigkeiten und eine einzigartige Seenlandschaft mit Natur pur bietet die längste Strecke der größten Wanderveranstaltung Mitteldeutschlands. Mit der berühmten sächsischen Herzlichkeit warten unterwegs außerdem Versorgungs- und Verpflegunspunkte auf Dich, an denen Du bei gutem Essen neue Kräfte tanken kannst.


(Fotos: Stephan Trebs, Hr. Steinmeyer, Bernhard Weiss, Kristina)

Wandergruppe im Gruenen bei der 7-Seen-Wanderung
Die blaue 7 an einem Holzpfahl der schoensten Wanderwege der 7-Seen-Wanderung
Wanderweg am See bei der 7-Seen-Wanderung
Bank mit Verpflegung am See bei der 7-Seen-Wanderung