Persönliche Rede von Henrik Wahlstadt

News vom: 06.04.2020


Liebe Wanderfreunde, liebe Liebhaber der 7-Seen-Wanderung,

vor nunmehr 8 Jahren wurden wir von der Stadt Markkleeberg angefragt, ob wir als Verein Interesse haben, die Organisation der 7-Seen-Wanderung zu übernehmen. Wir geben zu, dass wir einen kurzen Moment überlegen mussten und uns damals zunächst etwas zögerlich dazu entschieden hatten. Doch spätestens mit der Durchführung unserer ersten 7-Seen-Wanderung im Jahr 2012 wurde uns deutlich, welches sehr besondere Event wir mit der 7-Seen-Wanderung in den Händen halten. Wir sind jedes Jahr auf ein Neues überrascht und vor allem überwältigt von Euch! Vom jüngsten bis zum ältesten Teilnehmer seid Ihr dafür verantwortlich, dass unser gemeinsames Wanderhighlight jedes Jahr aufs Neue ein Fest für uns alle wird! Genau hierzu tragt Ihr, und tragen alle Beteiligten, unsere Partner, unsere Sponsoren, unsere Förderer, unsere Dienstleister und unsere unglaublich engagierten Helfer bei, die auf der Strecke die sächsische Herzlichkeit transportieren. Unsere 7-Seen-Wanderung ist durch alle daran Beteiligten zu einer wundervollen und einzigartigen Veranstaltung geworden, die von Eurem Engagement, Eurem Enthusiasmus und Eurer Herzlichkeit lebt!

Bis zuletzt haben wir versucht, in der weltweit angespannten Situation enthusiastisch und vor allem optimistisch zu bleiben. Wir hatten gehofft, dass sich die Lage bis Anfang April deutlich entspannen würde und haben fest daran geglaubt, dass wir am 8. Mai gemeinsam mit Euch die 17. 7-Seen-Wanderung eröffnen können! Unser Optimismus und unsere Freude auf das Wanderhighlight des Jahres hatten uns dazu bewogen, bis zuletzt weiterhin an der Organisation der 7-Seen-Wanderung zu arbeiten. Leider wurde uns jetzt vom Landkreis Leipzig und der Stadt Markkleeberg mitgeteilt, dass wir aufgrund der Corona-Krise keine Genehmigung für die Durchführung der Veranstaltung erhalten werden. Für diese Entscheidung haben wir – vor allem mit Blick auf unsere Verantwortung gegenüber der Gesundheit unserer Teilnehmer, Partner, Sponsoren, Dienstleister und unserer zahlreichen Helfer – volles Verständnis. Dennoch trifft uns und alle Beteiligten die Absage sehr, nicht zuletzt auch deshalb, weil es uns aufgrund des immensen organisatorischen Aufwandes unmöglich ist, unsere Frühjahrswanderung auf einen anderen Termin zu verschieben.
Die aktuellen Regelungen, die nicht nur Großveranstaltungen, sondern auch das Leben jedes Einzelnen betreffen, erachten wir als schmerzlich, aber halten sie für vernünftig und erforderlich. Auch unser Büro befindet sich mit allen Kollegen im Home-Office und genau aus diesem Grund bitten wir Euch um Euer Verständnis und um noch etwas Geduld, damit wir uns organisieren und die Absage möglichst für ALLE auf einen guten Weg bringen können.

Ihr wisst ja, dass die 7-Seen-Wanderung zum Herzstück unseres Vereins zählt und dass die Wanderung auch für die Region eine enorme Bedeutung hat. Auch wenn wir als Verein nicht gewinnorientiert arbeiten, ist mit der Absage der 7-Seen-Wanderung die Arbeit unseres Vereins in Gefahr, ebenso wie das wirtschaftliche „Überleben“ unserer Kooperationspartner, die Euch an den Kontrollpunkten verpflegen, Euch als Wanderbegleiter zur Seite stehen oder für kulturelle Highlights sorgen, wenn ihr schon ein paar Kilometern in den Beinen habt.

Es ist uns ein Anliegen, die unschönen Auswirkungen für alle Beteiligten – also für Euch als Teilnehmer, für uns als Verein, aber auch für alle beteiligten Dienstleister und Partner – so gering wie möglich zu halten. In Bezug auf die Organisation der Absage denken wir, dass hier eher Genauigkeit als Geschwindigkeit zählt und möchten Euch darum bitten, uns für die Klärung dieses Prozederes noch bis zum 20.04. Zeit zu geben. Wir werden uns dann wieder bei Euch melden, und Euch darüber informieren, auf welche Vorgehensweise wir uns verständigt haben.

Bis dahin wünschen wir Euch ganz besonders, dass ihr gesund bleibt und diese Krise gut übersteht. Und für uns Sportfreunde würden wir uns wünschen, dass Ihr uns treu bleibt und wir uns alle vom 7. bis 9. Mai 2021 wieder-seen!